Willkommen, Anonyme*r!

Es war längst überfällig: Ab sofort können Blogeinträge auch anonym und ohne Angabe der E-Mail-Adresse kommentiert werden. Auch IP-Adressen werden nicht gespeichert.

2 Gedanken zu “Willkommen, Anonyme*r!

    1. Kai

      Kai

      Beitragsautor

      Ok, ich präzisiere: Von mir bzw. dieser WordPress-Installation werden keine IP-Adressen gespeichert.
      Mein Webhoster Uberspace nullt die letzte Stelle der IP-Adresse, sodaß ich es für gerechtfertigt halte, von Anonymität zu sprechen.
      Falls Dir das nicht sicher genug ist, nutze Dienste wie Tor oder JondoFox.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.